Sieg beim „Umweltpreis Münster“ knapp verpasst

Die Gewinner sind gekürt – die große Preisverleihung „Umweltpreis Münster 2018“ ist vorüber. Und wir verließen die Veranstaltung im ausgebuchten Rathausfestsaal in Münster am 14.11.2018 mit einem weinenden und einem lachenden Auge. Neben dem eigentlichen „Umweltpreis Münster“ hat sich die NachhaltigkeitsAG unter Leitung von Frau Sendal und Frau Püth (z.Z. in Elternzeit) mit dem Konzept des G(OLD) Fashion Stores neben 13 weiteren Schulen für den Sonderpreis „Kinder- und Jugendpreis“ beworben.

Die Laudatio war so spannend, dass es uns kaum auf den Plätzen hielt. Die Jury musste sich tatsächlich zwischen uns und einer anderen Schule mit einem ähnlichen Konzept entscheiden. Der Idee, den Preis auf beide Schulen aufzuteilen, sind sie leider nicht gefolgt, obwohl der Gedanke im Raum stand. Auf der Zielgeraden im Fotofinish ist dann der Preis an die Mathilde-Anneke-Gesamtschule gegangen. Herzlichen Glückwunsch von unserer Seite. Trotzdem können wir mit Nichten sagen, dass wir verloren haben. Für uns ist dieser „zweite“ Platz eine Bestätigung und wir können mit Stolz sagen, auf dem richtigen Weg zu sein. Aufgabe wird es nun sein, weiter an dem nachhaltigen Konzept zu arbeiten und es zu verfeinern.

Eine erste Aktion wird in der Vorweihnachtszeit (11.12.-14.12.) eine „Sammel-Tausch-Aktion“ sein, bei der eine Woche lang jeder Schüler /jede Schülerin unserer Schule ein eigenes von zu Hause mitgebrachtes Kleidungsstück gegen ein Kleidungsstück aus dem G(OLD) Fashion Store tauschen kann. Nähere Informationen folgen.

Die fünf Schülerinnen Sophia Bendfeldt (8a), Katrin Arndt (8a), Noemi Anna Reinhardt (8b), Afjanya Kakony (8b) und Ofimya Kakony (8a) der NachhaltigkeitsAG besuchten nach der Preisverleihung, zwei Tage später, am 16.11.2018, die Eröffnungsveranstaltung des Projektes „Nachhaltig.Handeln. - Form Your Future“ der WWU Münster. Hier werden sie nun in den kommenden 15 Monaten an 10 verschiedenen Terminen zu Nachhaltigkeitsbotschafter ausgebildet. Sie „übernehmen damit Verantwortung für die Generationen nach ihnen und unterstützen ihre Schule sowie die Stadt Münster, sie enkeltauglich zu machen“ so auch Matthias Peck in seiner Begrüßungsrede, Dezernent für Wohnungsversorgung, Immobilien und Nachhaltigkeit der Stadt Münster.

Wir gratulieren der AG für ihren Erfolg und wünschen weiterhin gutes Gelingen auf dem Weg, die Welt ein kleines bisschen besser zu machen.

Okt
04
Herbstferien
Okt
04
Herbstferien
Okt
04
Herbstferien
Okt
04
Herbstferien
Okt
04
Herbstferien

 
Das Online-Magazin von Schüler*innen für Schüler*innen