Drucken

Sieg auf Schulebene für Moritz Hahlheger

Moritz Hahlheger aus der Klasse 9b hat an Deutschlands größtem Geographiewettbewerb „Diercke WISSEN“ teilgenommen und den Sieg auf Schulebene erlangt. „Diercke WISSEN“ ist mit über 310.000 Teilnehmern Deutschlands größter Geographiewettbewerb.

Die Fragen hatten es in sich. Wo beginnt eigentlich die „Deutsche Märchenstraße“ in Deutschland und wo endet sie? In welchem Bundesland liegt die „Völkinger Hütte“, ein Unesco-Weltkulturerbe? War Ferdinand Magellan ein spanischer Ritter und Seefahrer, begann er seine Weltumsegelung von Genua aus oder bewies er, dass die Erde eine Kugel ist? Aus dem Kopf musste er in eine leere topographische Karte Rotterdam, Palermo, Kalinigrad, Barcelona und Odessa eintragen. Garnicht so einfach, oder?

Nun muss Moritz nur noch eine Hürde überwinden, denn dieses Jahr wird der Wettbewerb nur auf Landesebene, nicht auf Bundesebene, ausgeführt und danach beendet. Die Chancen stehen also nicht schlecht für ihn. Nachdem er den Klassensieg in der 9b erreichte, konnte er sich am Mittwoch, den 17.6.2020 als Sieger unserer Schule  gegen seine MitstreiterInnen, den anderen Klassensieger und Klassensiegerinnen der Klassen 5 bis 10, durchsetzen und qualifizierte sich somit für den Landesentscheid bei uns in NRW.

Herzlichen Glückwunsch, Moritz und toi,toi,toi für die letzte Runde.