Drucken

Beim Rotary-Berufsaward 2018 stellten auch dieses Jahr ausgewählte Schüler*innen der Q1 (v.l.: Sophia Konermann, Marie-Charlotte Borchard, Hai Qiu und Vanessa Weiler) ihre exzellenten Facharbeiten der Jahrgangsstufe EF vor. Vor einer Jury, bestehend aus den Rotariern Dr. Michael Ammenwerth, Christian Gutsche (rechts) , Dr. Klaus-Ulrich Komp (2.v.r.) und dem Schulleiter des Ratsgymnasiums Hendrik Snethkamp und dem Oberstufenkoordinator Matthias Knäpper, bewiesen sie gekonnt ihre Präsentationsfähigkeiten vor einem kritisch aufmerksamen Publikum. Über einen ersten Platz und ein Bewerbungstraining bei der ZEB freuen konnte sich am Ende Vanessa Weiler, die ihre praktische Arbeit zu einem Portrait ihres Großvaters nach dem Vorbild von Portraits der Renaissance und des modernen Künstlers David Hockney vorstellte.

Die anderen ebenfalls sehr starken Teilnehmerinnen und Teilnehmer teilten sich den zweiten Platz und erhielten jeweils einen Buchgutschein über 50€. Glückwunsch an alle Teilnehmer!

Wir freuen uns schon jetzt darauf, im nächsten Jahr wieder die Rotarier zum Berufsdienste-Award bei uns begrüßen zu dürfen und auf eine neue Runde hochkarätiger Vorträge!