Drucken

Der deutschlandweite Diercke-Geographie-Wettbewerb fand auch in diesem Jahr wieder an unserer Schule statt. „Das Wasser, welchen Flusses gelangt nicht in die Nordsee? Fulda – Isar – Saale – Saar“, „Wie heißt die Vegetationszone zwischen Tropischem Regenwald und Wüste?“, „Ordne die Städte von Nord nach Süd nach ihrer Lage auf den Breitenkreisen: Kopenhagen, London, Rom, St. Petersburg.“ Mit diesen und 20 weiteren Fragen durften sich zunächst alle Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen sowie der drei Geographiekurse der Jahrgangstufe 10 miteinander messen.

Nach diesem Vorentscheid fand nun der Wettbewerb der Besten um die Schulsiegerin bzw. den Schulsieger statt. Die Fachgruppe Geographie gratuliert ganz herzlich Hai Qiu zum 1. Platz sowie Maresa Sophie Meier und Leon Kall zum gemeinsamen 2. Platz.

Auch wenn es am Ende nur einen Sieger geben kann, der unsere Schule nun auf Landesebene vertritt, freuen wir uns über die rege Teilnahme am Wettbewerb und hoffen, dass das Interesse am geographischen Blick auf die Welt weiterwächst.