Individuelle Förderung ist ein wesentlicher Bestandteil des schulischen Lernens am Ratsgymnasium. Dabei setzen wir uns zum Ziel, alle Schülerinnen und Schüler angemessen zu unterstützen und ihnen individuelle Entwicklungs­wege zu ermöglichen. Dies gilt sowohl für Schülerinnen und Schüler mit zeitweiligen Leistungsschwächen als auch für besonders interessierte und begabte Schülerinnen und Schüler. Die individuelle Förderung erfolgt sowohl im Unterricht, als auch bei außerunterrichtlichen sowie außerschulischen Aktivitäten. Im Vordergrund steht dabei ein ganzheitliches Förder- (und Forder-)Konzept, das die Befähigung der Schülerinnen und Schüler zum gewissenhaf­ten und intelligenten Lernen sowie die Ausbildung von Selbstorganisation, sozialen Kompetenzen und Kom­munikationsfähigkeit verfolgt.

 

In der Schule

Fremdsprachenzertifikate:

Fremdsprachenzertifikate sind ein wichtiger Baustein einer jeden Lernbiografie und sollten in keinem Portfolio fehlen. Sie bezeugen eine überdurchschnittliche Motivation der Schülerinnen und Schüler und ermöglichen z.B. künftigen Arbeitgebern die erreichten Sprachkenntnisse einzuschätzen und sind zum Teil notwendige Voraussetzung für die Aufnahme eines Studiums in einem anderen Land. Die Schülerinnen und Schüler des Ratsgymnasiums haben die Möglichkeit, diverse Zertifikate zu erwerben, so z.B. DELE (Spanisch), DELF (Französisch), PET/FCE (Englisch), TELC (Italienisch).

Ansprechpartner: alle Fachlehrkräfte

 

Lerncoaching:

Lerncoaching

Lerncoaching wendet sich an Schülerinnen und Schüler

  • die vorhandene Ressourcen oder besondere Begabungen nicht in ausreichendem Maße abrufen können.
  • deren Versetzung gefährdet ist.
  • die eine Klasse wiederholen müssen.
  • die die Schulform gewechselt haben.

Zusammen mit einem Coach (ausgebildete Lehrkräfte) entwickeln Schülerinnen und Schüler individuelle Lösungsstrategien und -wege, um zurück auf Erfolgskurs zu kommen.

Im Coaching können...

  • Lernblockaden gelöst,
  • Prüfungsängste abgebaut,
  • eigene Ziele formuliert,
  • Selbstständigkeit entwickelt,
  • Selbstbewusstsein gestärkt werden.

Ansprechpartner*innen: Frau Ant, Frau Maltese, Frau Neubert, Frau Quandt, Frau Stein-Pacios, Herr Wolff

Lerncoaching am Ratsgymnasium

 

MINT-EC:

Seit 2010 ist das Ratsgymnasium Mitglied im MINT-Excellence-Netzwerk mit differenzierten Angeboten in den Fächern Mathematik, Informatik und den Naturwissenschaften.

Zu unserem umfangreichen Angebot im MINT-Bereich gehören:

  • Informatische Grundbildung
  • Wettbewerbe und AGs in Mathematik (z.B. Känguru, Mathe-Olympiade), in Informatik (Biber, Robotik) und in den Naturwissenschaften (Jugend forscht, DECHEMAX, Chemie die stimmt, Internationale Junior Science Olympiade, Schüler experimentieren, Chemie-Olympiade u.a.)
  • Ab Klasse 9 Kombinationskurse in Mathematik-Physik-Informatik und in Biologie-Chemie.
  • Leistungskurse in Mathematik, Biologie, Chemie und Physik.
  • Projektkurse in Biologie und Physik in Kooperation mit der Universität und der FH Münster.

Besonders engagierte Schülerinnen und Schüler können das begehrte MINT-EC-Zertifikat
zusammen mit dem Abitur erwerben (z.B. durch die Wahl von MINT-Kursen, MINT-Facharbeit, Teilnahme an Wettbewerben und MINT-EC-Camps).

MINT-EC

Ansprechpartner: Herr Sieger (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

 

Schulsanitätsdienst

Schulsanitäter

Medizin in der Schule? Aber sicher doch! Bei kleinen Verletzungen und Erkrankungen sind die Mitglieder des Schulsanitätsdiensts stets zur Stelle. Wer einen Erstehilfekurs und einen darauf aufbauenden Schulsanitätskurs absolviert, kann sich anschließend als Schulsanitäter*in am Rats engagieren!

Ansprechpartner: Herr Koehpcke (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

 

Tutorien:

Die Tutorien erfreuen sich bereits seit dem Schuljahr 2005/06 einem konstant hohen Zuspruch. So zeigt die stabile Teilnehmerzahl von ca. 50 Schülerinnen und Schülern in jedem Halbjahr den Erfolg dieser Einrichtung. Von der fünften bis zur neunten Klasse einschließlich haben Mädchen und Jungen die Chance gegen ein geringes Entgelt in kleinen Lerngruppen (Einzelunterricht und Zweiergruppen) Versäumtes in den Fächern Deutsch, Englisch, Französisch, Latein und Mathematik nachzuholen, Bekanntes zu wiederholen oder über den Unterricht Hinausgehendes zu erarbeiten und sich zu spezialisieren. Bei entsprechender Nachfrage werden auch Tutorien in Spanisch oder den Naturwissenschaften angeboten.

Die Tutorinnen und Tutoren aus dem 9. bis 12. Jahrgang unterstützen durch ihr Engagement auf besondere Weise die individuelle Förderung ihrer Mitschülerinnen und Mitschüler.

Ansprechpartner: Herr Thesing (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Tutorien am Ratsgymnasium

 

Vielfältiges AG-Angebot:

AGs

Schule ist viel mehr als nur Unterricht. Das sieht man vor allem auch am umfangreichen AG-Angebot des Ratsgymnasiums. Die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit aus einem breit gefächerten Angebot eine oder mehrere AGs ihrer Wahl zu besuchen.

Kunst: Kunst-Pause, Kunst (5-7), Kunst (8-EF), ...

MINT: Biologie, Chemie, MINT-Pause, ...

Musik: Musical/Theater-AG, Musik-AG, ...

Sprachen: Cambridge Sprachzertifikat, DELF, TELC, ...

Sport: Baseball, Basketball, Fußball, Rudern, Taekwondo, Volleyball, ...

Sonstiges: Digitale Schülerzeitung, Fahrrad, Interkulturelle AG, Nachhaltigkeits-AG, Ruhe-Tankstelle, Schach-AG, Umweltschutzdetektive, Werken, Wirtschaft, ...

Ansprechpartner: Herr Thesing (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Arbeitsgemeinschaften

 

Wettbewerbe:

Kinder und Jugendliche wollen sich mit anderen „messen“ – auch außerhalb des eigenen Umfelds. Das Ratsgymnasium bietet seinen Schülerinnen und Schülern aus diesem Grund die Teilnahme an vielfältigen Wettbewerben an. Dabei gibt es – je nach persönlichen Vorlieben – die Möglichkeit, an Einzel- oder aber an Team-Wettbewerben teilzunehmen.

Bei den „Solo“-Wettbewerben sind zuallererst die diversen „Olympiaden“ (Mathematik, Chemie, Physik, ...) zu nennen, aber auch der Känguru-Wettbewerb, der Informatik-Biber-Wettbewerb, der Bundeswettbewerb Fremdsprachen „Solo“, der Diercke-Geografie-Wettbewerb und viele mehr.

Im Team gibt es die vielen verschiedenen Sportwettbewerbe (vor allem die Stadtmeisterschaften in unterschiedlichen Sportarten), aber beispielsweise auch der Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten, der dechemax-Wettbewerb (Chemie), freestyle-physics-Wettbewerb, ... Hier findet sich für jeden und jede etwas!

Wettbewerbe

Ansprechpartner*innen: Frau Quandt (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) sowie die Fachlehrkräfte

 

Im Unterricht

Binnendifferenzierte Lern- und Übungsformen im Fachunterricht:

Jeder Mensch lernt anders und jeder Mensch lernt unterschiedlich schnell. Guter Unterricht versucht, diese Unterschiede durch ein entsprechendes Lern- und Übungsangebot zu berücksichtigen. Das Kollegium des Ratsgymnasiums hat sich auf den Weg gemacht diesem Anspruch gerecht zu werden. Die einzelnen Fachschaften erarbeiten sukzessive Unterrichtsreihen, die ein besonderes Augenmerk auf binnendifferenziertes Lernen und Üben legen

 

Drehtürmodell:

Drehtürmodell

Das Drehtürmodell versteht sich als Enrichment-Maßnahme für besonders begabte Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen, die im Regelunterricht unterfordert sind. Es eröffnet die Möglichkeit in bestimmten Unterrichtsstunden den Unterricht zu verlassen, um am Unterricht einer höheren Klassenstufe oder an einem parallel liegenden Unterrichtsangebot (z.B. gleichzeitiges Erlernen von zwei Fremdsprachen in der 7. Klasse) teilzunehmen. Es ist ebenso möglich, an einem individuell gewählten Projekt zu arbeiten.

Ansprechpartnerin: Frau Quandt (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Vereinbarungen zum Drehtürmodell

 

Forder-Förder-Projekt (FFP):

Das FFP findet immer im 2. Halbjahr der sechsten Klasse statt. Nachdem die Schülerinnen und Schüler in der fünften Klasse in Ruhe am Rats ankommen dürfen, brauchen manche von ihnen spätestens in der sechsten Klasse eine neue Herausforderung: Das FFP.

Als Enrichment-Maßnahme  gibt das FFP besonders begabten und leistungsfähigen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, zwei Stunden pro Woche an einem Projekt ihrer Wahl zu arbeiten. Dafür verlassen sie den Regelunterricht und arbeiten in kleinen Lerngruppen an selbstgewählten Themen. Ein Schwerpunkt des FFPs liegt in der Vermittlung von Lern- und Arbeitsstrategien. Unterstützt von zwei Lehrkräften verfassen die Schülerinnen und Schüler eine Expertenarbeit und stellen ihre Ergebnisse am Ende des Schuljahres im Rahmen einer Expertentagung der Schulöffentlichkeit vor.

Ansprechpartnerinnen: Frau Quandt (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), Frau Hagenhoff (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

 

Ergänzungsunterricht und Vertiefungskurse:

Zusatzkurse

Nicht immer reicht ein binnendifferenzierter Unterricht aus, um Leistungsunterschiede innerhalb einer Lerngruppe zu beheben. Aus diesem Grund haben Schülerinnen und Schüler mit vorübergehenden Leistungsschwächen in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch die Möglichkeit am Ergänzungsstundenunterricht (Klasse 5 und 6) oder an den Vertiefungskursen (EF) teilzunehmen. Dort haben sie Zeit noch einmal in Ruhe und unter Anleitung der Fachlehrkräfte nicht Verstandenes nachzuarbeiten und zu üben. Der Ergänzungsunterricht findet dienstags und freitags von 13:30 bis 14:15 Uhr statt.

Ansprechpartner sind die jeweiligen Fachlehrkräfte. Informationen und das Anmeldeformular finden Sie hier.

 

Lernzeiten:

Ganztagsschule bedeutet auch, dass die schriftlichen Hausaufgaben in die Lernzeiten verlegt werden. Dort vertiefen und üben unsere Schülerinnen und Schüler, was sie im Fachunterricht gelernt haben. Das Besondere: die Fachlehrkräfte betreuen die schriftlichen Aufgaben in den Fachlernzeiten der Fächer Deutsch, Mathematik, Englisch und den Fremdsprachen.  

Am Dienstag, 2. Juli, war es endlich soweit: die erste Expertentagung im Rahmen des Forder-Förder-Projekts konnte starten.

Nach 5 arbeitsreichen Monaten präsentierten 11 Schülerinnen und Schüler der 6. und 7. Klassen des Ratsgymnasiums ihre Arbeiten. Dabei waren die gewählten Themen höchst unterschiedlich: von Gentherapie, Vampiren und der Geschichte der Grünen über Gebärdensprache, Kommunikation unter Tieren und Drachen bis hin zur Trendsportart Ultimate Frisbee und die Faszination des Kartenspiels Yu-gi-oh war alles mit dabei. Die Zuhörer konnten zudem die Musik von Iron Maiden und erste einfache Ballettfiguren kennenlernen.

Individuelle Förderung ist ein wesentlicher Bestandteil des schulischen Lernens am Ratsgymnasium. Dabei setzen wir uns zum Ziel, alle Schülerinnen und Schüler angemessen zu unterstützen und ihnen individuelle Entwicklungs­wege zu ermöglichen. Dies gilt sowohl für Schülerinnen und Schüler mit zeitweiligen Leistungsschwächen als auch für besonders interessierte und begabte Schülerinnen und Schüler. Die individuelle Förderung erfolgt sowohl im Unterricht, als auch bei außerunterrichtlichen sowie außerschulischen Aktivitäten. Im Vordergrund steht dabei ein ganzheitliches Förder- (und Forder-)Konzept, das die Befähigung der Schülerinnen und Schüler zum gewissenhaf­ten und intelligenten Lernen sowie die Ausbildung von Selbstorganisation, sozialen Kompetenzen und Kom­munikationsfähigkeit verfolgt.

 

Jetzt schon an die Sommerferien denken??? Aber ja doch!

Lernen in den Sommerferien? Das hört sich erst einmal nicht wirklich interessant an. Das Gegenteil haben Greta und Lasse im letzten Sommer erfahren dürfen. Sie haben jeweils an einer JuniorAkademie des Landes NRW (ein Programm zur Förderung interessierter, engagierter und begabter Schüler*innen) teilgenommen. Hier ihre Erfahrungsberichte ...

Unterkategorien

Okt
04
Herbstferien
Okt
04
Herbstferien
Okt
04
Herbstferien
Okt
04
Herbstferien
Okt
04
Herbstferien

 
Das Online-Magazin von Schüler*innen für Schüler*innen