Drucken

Skiexkursion vom 07.02.2019 bis zum 15.02.2019 nach Ladurns in Südtirol

Die Skifahrt 2019 führte die achte Jahrgangsstufe zum ersten Mal in das romantisch verschneite südliche Wipptal in Südtirol. Am 07.02.2019 starteten 77 SchülerInnen auf die kurzweilige Fahrt in das alpine Hochgebirge. Sie wurden begleitet von 12 LehrerInnen und den vier OberstufenschülerInnen, Wiebke Meyer, Anouk Brinkmann, Lasse Loskant und Thomas Beidenhauser, die das LehrerInnenteam sowohl beim Skiunterricht als auch bei der Abendgestaltung in vorbildlicher Manier unterstützten. Neu im Team waren dieses Jahr auf LehrerInnenseite Lehramtsanwärterin Nicola Begemann und Vertretungskraft Christian Keil.

Bei herrlich sonnigem Winterwetter wurden die SchülerInnen auf der unmittelbar an das Hotel angrenzenden Anfängerpiste in kleinen Gruppen beschult. Der Übungshang stellte sich dabei als ideales Lerngelände für die über 50 AnfängerInnen heraus, die sich an den ersten drei Skitagen über hervorragende Lernfortschritte freuen konnten. So gerüstet, konnte die gesamte Gruppe dann ab Tag 4 in dem nur 3,5 Kilometer entfernten Skigebiet Ladurns ihre skifahrerische Ausbildung fortsetzen. Auch der höchste Punkt auf 2030 Metern, der für viele zu Beginn noch in weiter Ferne schien, wurde erreicht.

Die OberstufenschülerInnen organisierten diverse Abendangebote, wie z. B. ein Tischtennisturnier, einen Sing-Star-Abend, ein FIFA19-Turnier sowie einen Poker- und Spieleabend. Auf dem abschließenden "Bunten Abend" hatte jede Skigruppe die Möglichkeit, sich durch kreative Vorträge zu präsentieren. Hier erfreuten sich die SchülerInnen an heiteren Songs, Gedichten, Raps, Rollenspielen und kunstvollen pantomimischen Gestaltungen.

Wie die Kombination aus frischer Bergluft, sportlicher Anstrengung und einem abwechslungsreichen Programm wirkt, konnten die LehrerInnen bei der abendlichen Zimmerkontrolle bestaunen, denn die SchülerInnen lagen oft schon zeitig und tief schlafend in ihren Betten.

In diesem Jahr kam es auf der Skiexkursion zudem zu einer Besonderheit. Oberstudienrat Hannes Klöcker, der die Skifahrt in den 80er-Jahren aus der Taufe gehoben hatte, begleitete die Skiexkursion zum letzten Mal, da er nach diesem Schuljahr in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet wird. Die gesamte Gruppe würdigte seine Verdienste mit einer lautstarken Gesangseinlage im Skigebiet.

Insgesamt kann man von einer wirklich gelungenen Fahrt sprechen, auf der das Skifahren in einer harmonischen und freudvollen Atmosphäre erlernt oder verbessert wurde. Das Skiurgestein vom Ratsgymnasium, Hannes Klöcker, fasste die Gesamtbedingungen der Fahrt treffend zusammen, indem er sagte: "Wir hatten in 30 Jahren noch nie so gute Schnee- und Wetterbedingungen".

(Lars Snethkamp und Peter Wolff)

Die Skifahrt 2020 findet voraussichtlich statt vom 30.01. bis 07.02.2020. Erste Informationen hierzu gibt es auf den Pflegschaftssitzungen der 8. Klassen zu Beginn des Schuljahres 2019/20. Anschließend werden alle Elternbriefe und weitere Informationen an dieser Stelle veröffentlicht. Auch die Informationen für Schüler(innen) aus den Jahrgängen EF und Q1, die die Skifahrt begleiten wollen, werden auf dieser Seite abrufbar sein.